© Ilike - Fotolia.com

In Deutschland leiden rund acht Mio. Menschen unter Asthma – Tendenz steigend. Vor allem Kinder und Jugendliche sind betroffen. Schon in frühen Jahren müssen die Kleinen lernen mit der Krankheit im Alltag eigenverantwortlich umzugehen.

Deshalb findet heute, am 07. Mai 2013 unter dem Motto „Du kannst Dein Asthma kontrollieren“ der Welt-Asthma-Tag statt. Schon seit 1998 wird der Aktionstag von der Global Initiative for Asthma (GINA) initiiert, um mit zahlreichen Veranstaltungen auf die Folgen der Krankheit aufmerksam zu machen.

Schwere Asthmaanfälle können lebensbedrohlich sein, deshalb gibt es hier für Asthmatiker noch ein paar hilfreiche Tipps für den Alltag:

• Vermeiden Sie Dinge, die das Asthma verschlechtern oder Atemnot auslösen.
• Behalten Sie Ihren gesundheitlichen Zustand im Auge, indem Sie ein Asthmatagebuch führen.
• Damit Sie nicht von einer Asthma-Attacke überrascht werden, lernen Sie Ihre Lage richtig einzuschätzen.
• Tragen Sie für den Notfall immer Ihre Medikamente bei sich
• Führen Sie regelmäßig ärztliche Kontrollen durch (2- bis 3-mal im Jahr)

Fazit: Das Motto „Du kannst Dein Asthma kontrollieren.”  gibt Asthmatikern mehr Selbstvertrauen, um trotz ihrer Krankheit ein normales Leben zu führen. Weitere Informationen rund um den Welt-Asthma-Tag 2013 gibt es hier.


Kontakt




7 − = vier

Ihre Nachricht