Pflegestufe 3

© DOC RABE Media - Fotolia.com

Sicherlich hat schon jeder einmal von Pflegestufe 0, 1, 2 oder 3 gehört. Was aber bitte ist die Pflegestufe 3+? – Im Falle eines außergewöhnlich hohen Pflegeaufwandes, spricht man von der „inoffiziellen“ Pflegestufe 3+.

Voraussetzung, um die Pflegestufe anerkennen zu lassen, ist ein Aufwand von täglich mindesten 7 Stunden Pflege, von denen 2 Stunden zwischen 22 und 6 Uhr erfolgen müssen. Zusätzlich erforderlich: Bei Schwergewichtigkeit müssen auch in der Nacht 2 Pfleger die Grundpflege übernehmen, um den Hilfebedürftigen zu lagern.

Weniger als 1 % der schwerstpflegebedürftigen werden aktuell als anerkannte Härtefälle ausgewiesen.


Kontakt




7 − sechs =

Ihre Nachricht