Reisen im Alter

14.02.2013 pflegefreunde 0 Kommentare
Reisen im Alter

© detailblick - Fotolia.com

Im Rentenalter um die ganze Welt reisen? Kein Problem! Ob auf die Kanarischen Inseln, eine Kreuzfahrt auf dem Schwarzen Meer oder in den heimischen Schwarzwald: Senioren sind seit langem in vielen Touristengebieten gern gesehene Gäste.

Deshalb bieten viele Reiseveranstalter mittlerweile spezielle Seniorenreisen für die  Generation 50 plus an. Welche Arten von Reisen für Senioren in Frage kommen und worauf sie bei der Auswahl ihres Reiseziels achten sollten, verraten die hilfreichen Tipps rund um das Thema „Reisen im Alter“.

Wer gerne viele verschiedene Länder kennenlernen möchte, der sollte seinen Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff verbringen. Bei der Suche nach der richtigen Route, empfiehlt es sich ein Reisebüro zu Rat ziehen. Selbst für Menschen mit Behinderung stellt eine Kreuzfahrt kein Problem dar. Denn auf den meisten Kreuzlinern herrscht an Bord Barrierefreiheit.

Ebenso sind betreute Gruppenreisen für ältere Menschen mit gesundheitlicher Einschränkung empfehlenswert. Egal ob Tagesausflüge oder mehrwöchige Rundfahrten – das Angebot dieser Spezial-Senioren-Reisen ist sehr vielfältig. Wichtig ist dennoch sich im Vorfeld über die Betreuungsleistungen zu informieren.

Damit dem Urlaub nichts mehr im Wege steht,  ist es sinnvoll vor Antritt der Reise nochmals den Impfpass zu überprüfen. Außerdem sollte neben dem Reisepass auch eine Liste über Krankheiten und ein Vorrat nötiger Medikamente mitgeführt werden. Sind alle diese Dinge beachtet, kann die Reise losgehen.


Kontakt




− fünf = 1

Ihre Nachricht