© Chariclo - Fotolia.com

Hindernissen den Zugang zum gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Ziel des Vereins ist es, sich mit dem Förderprogramm „Menschen mit Demenz in der Kommune“ für einen demenzfreundlichen Umgang in der Gesellschaft einzusetzen.

Insgesamt 400.000 Euro Fördergelder stellt die Robert Bosch Stiftung für die dritte Auflage des Förderprogramms zur Verfügung, um noch mehr interessierten Kommunen die Möglichkeit zu geben, sich auf den Weg zur Demenzfreundlichkeit zu begeben.

Seit 2009 wurden bereits 50 Projekte aus ganz Deutschland durch das Förderprogramm unterstützt. Mit der dritten Auflage erhalten 29 weitere lokale Projekte eine Förderung von jeweils bis zu 15.000 Euro.

Hier ist eine Liste mit allen geförderten Projekten:

•    Grafenau: Projekt „Gutes Leben mit Demenz in Grafenau” der Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung
•    Leutkirch: Projekt „Kultur – Begleitung” der Stadt Leutkirch
•    Ludwigsburg: Projekt „Unterstützerkreise für Menschen mit Demenz” des Landratsamtes Ludwigsburg
•    Ostfildern: Projekt „Leben in einer Welt” – Begegnung, Teilhabe und gegenseitiges Lernen von Menschen mit und ohne Demenz im Stadtteil” der Leitstelle für Ältere
•    Walldorf: Projekt „Komm – wir gehen! Laufender Seniorenbus” der Stadt Walldorf
•    Bamberg: Projekt „Demenz-Initiative für Stadt und Landkreis Bamberg …weil Demenz uns alle angeht!” des Landratsamtes Bamberg in Kooperation mit der Stadt Bamberg
•    Garmisch-Partenkirchen: Projekt „Forum Demenz – demenzfreundlicher Landkreis Garmisch-Partenkirchen” des Kath. Kreisbildungswerks Garmisch-Partenkirchen
•    München: Projekt „Inklusion durch aktive Beteiligung” der Alzheimer Gesellschaft München
•    Nürnberg: Projekt „Initiative Demenzfreundliche Kommune Mittelfranken” der Angehörigenberatung e.V. Nürnberg
•    Berlin-Schöneberg: Projekt „Vergißmeinnicht” des Nachbarschaftsheims Schöneberg Pflegerische Dienste gGmbH
•    Angermünde/Lychen: Projekt „Mitten im Leben – trotz Demenz” der Volkssolidarität LV Brandenburg
•    Kloster Lehnin: Projekt „Geschichten vom Vergessen – Schüler schreiben Texte über Demenz” des Evangelischen Diakonissenhauses Berlin Teltow Lehnin
•    Darmstadt: Projekt „Nicht(s)Überstürzen! Bewegungsangebot” des Demenz Forum Darmstadt
•    Frankfurt: Projekt „Hilda-Mobil” des Bürgerinstituts e.V. Soziales Engagement in Frankfurt
•    Kassel: Projekt „Kunststücke” des Diakonischen Werks Kassel
•    Wiesbaden: Projekt „Blickwechsel – Perspektiven von Kunst und Demenz” des Bellevue-Saal
•    Sassnitz: Projekt „Wir sind die Anderen – Demenz als Chance im Netzwerk einer Hafenstadt” des Grundtvighaus
•    Cloppenburg: Projekt „Jeder Mensch ist wertvoll – wie desorientiert er auch sein mag!” der Stadt Cloppenburg
•    Hohenhameln: Projekt „Hand in Hand im Bördeland – Einbeziehung Demenzkranker in das dörfliche Leben” der Gemeinde Hohenhameln
•    Stadthagen: Projekt „Initiative Demenz und Kultur” des Kommunikationszentrums Alte Polizei
•    Bielefeld: Projekt „Bielefelder Initiative Demenz” der Stadt Bielefeld
•    Düsseldorf: Projekt „Auf dem Weg zu einer demenzfreundlichen Kirchengemeinde” der Diakonie Düsseldorf Gemeindedienst der ev. Kirchengemeinden
•    Hilden: Projekt „Verstehen und verstanden werden – Miteinander Leben mit Demenz” der Stadt Hilden
•    Köln: Projekt „Dabei und mitten drin: Gaben und Aufgaben demenzsensibler Kirchengemeinden” der Alexianer Köln GmbH
•    Bitburg: Projekt „Zeitlos – Demenz-Offensive Eifel (Demenzfreundliche Eifel)” des DRK-Bildungswerkes Eifel
•    Radebeul: Projekt „Nicht ohne meine Nachbarn – Menschen mit Demenz in unserer Mitte” der Alzheimer Gesellschaft Radebeul Meißner Land
•    Scheibenberg: Projekt „EULE – Engagierte Unterstützung lotst Einwohner mit Demenz” des Scheibenberger Netz
•    Gera: Projekt „Was vom gestern übrig bleibt – Demenz – Hilfenetzwerk Gera” der Otto – Dix – Stadt Gera


Kontakt




+ 6 = fünfzehn

Ihre Nachricht